Als wir am Montagnachmittag mit voller Vorfreude auf die Formula Student Germany die letzte Testfahrt durchführen wollten, hätte niemand gedacht das uns diese fast zwei schlaflose Nächte bereiten  würde. Aufgrund einer Umrichterstörung war es nicht möglich unsere A40- Electra noch am selben Abend  in Betrieb zu nehmen. Nach Rücksprache mit dem Hersteller Unitek am nächsten Tag wurde unsere Vermutung bestätigt, dass der Defekt nur vom Hersteller zu beheben sei.  Also mussten die Umrichter in nicht einmal 24 Stunden vor dem Start der Formula Student Germany zu Unitek gebracht werden, wo sie innerhalb von zwei Stunden repariert wurden Ein riesengroßes Dankeschön an die Unitek für die schnelle und unkomplizierte Hilfe. Obwohl der Fehler durch einen Fehler unsererseits verursacht wurde, erklärte man sich bereit die Geräte sofort zu reparieren. Wir freuen uns darauf Unitek am Sonntag bei der FSG zu begrüßen.